Tag Archives: basics

8 Ingredients For A Solid Digital Marketing Mix

By: Kayla McDonald

This post was created in an effort to help organizations understand the different areas necessary to run successful internet marketing campaigns. Social media is often the only marketing technique businesses consider to reach clients online. When actually, social media is just one of many ways marketing is done over the internet. 


Effectively spreading your message online involves sharing information, providing value, being responsive and gathering data. Marketing online should be a team effort. Otherwise managing the process alone can cost organizations a lot of time and money. Most businesses in today’s economy, regard time just as valuable as making money! Internet Marketing can be made easier once individuals or departments have strengths identified. After that, team members can optimize time and talent. To learn more about the key areas of Digital Marketing see glossary below.

Key Areas of Digital Marketing


Brand Strategy 

Web Design

Content Marketing

Search Engine Optimization

Social Media Marketing

Online Reputation Management

Web Analytics

Digital Advertising



Checkout the glossary section below to learn more about the terms and how they impact your business.


Glossary: Key Areas of Digital Marketing


  • Brand Strategydeveloping a long term plan to help a brand reach specific goals. Examples include: Taking steps to  promote the unique personality of an individual, product or service.


  •  Web Design – Building websites, apps and mobile programs using a variety of today’s programming languages. Examples include: Html, CSS, Web Hosting services and more.


  • Content MarketingCreating a variety of written or audio/visual media to build brand awareness. Examples include: Blogs, email messages, meme graphics, infographics and videos. 


  • Search Engine Optimization (SEO)Using a variety of techniques to rank at the top of search engine results. Examples include: Related keyword searches, tagging photos, Local Listings, searching for topics in Bing, Google, Yahoo…


  • Social Media MarketingUsing social networks to communicate, generate website traffic, improve public brand perception etc. Examples include: Regular posting, monitoring and responding to comments on websites like Facebook.


  • Online Reputation Management (ORM) – is attempting to shape the public’s opinion of a business, individual product or service by influencing, monitoring and responding to online information about it. Examples: Online comments, reviews and testimonials from websites like Yelp, Google My Business and Ripoff Report.


  • Web Analytics – Using research tools on websites to gather data about online visitors. Examples: Gathering data through websites, the use of cookies or both. 

  • Digital Advertising – developing or using paid advertisements to display on the internet. Examples: Paying for visual ads that drive traffic to a website, webpage or application.



    Like this article?

    Please share it with your network and tell me which strategy you’re currently using? 

women in business

Bild-Thumbnails warten bereits auf Sie auf YouTube. Verwenden Sie die Video-Thumbnails App für WordPress. YouTube Miniaturansichtsgrößen und Best Practices (neu für 2019)

Sind Sie auf der Suche nach weiteren Ansichten Ihrer YouTube-Videos? Eine einfache Möglichkeit, dies zu tun, ist die Verbesserung Ihrer Video-Miniaturansichten.

Die Miniaturansicht Ihres Videos ist genauso wichtig wie sein Titel, wenn es darum geht, Besucher anzuziehen. Miniaturansichten lenken die Aufmerksamkeit potenzieller Zuschauer auf sich und helfen ihnen zu entscheiden, welches Video sie sich letztendlich für ein hoffnungsvolles Anschauen Ihres Videos entscheiden sollten! Natürlich ist es eine gute Idee, ein großartiges Video hinter dem Miniaturbild zu haben. Deshalb empfehle ich dir dringend, auch unseren Ultimate Guide für die Erstellung eines YouTube-Videos zu lesen. 

YouTube-Miniaturansichten dienen als Buchumschläge der Online-Videowelt. Unsere Entscheidung, ob wir auf ein Video klicken oder nicht, hängt oft von der Miniaturansicht ab. Ein auffälliges Bild kann uns einbeziehen, während ein langweiliges oder verschwommenes Miniaturbild uns leicht abschrecken kann. Indem Sie bessere Video-Miniaturansichten als andere Videos haben, gewinnen Sie eher Videoklicks auf YouTube und anderen Suchmaschinen. Deshalb ist es so wichtig, ein großartiges benutzerdefiniertes YouTube-Miniaturbild zu erstellen.

In diesem Blogbeitrag führe ich Sie durch die genaue Größe Ihres YouTube-Miniaturbildes und decke auch einige bewährte Praktiken für Miniaturansichten ab.
Zuerst beginnen wir mit der genauen Größe, die Sie für Ihre YouTube-Thumbnails verwenden sollten!
Die ideale Miniaturbildgröße beträgt 1280 × 720 Pixel bei einer Mindestbreite von 640 Pixel, und das ideale Verhältnis für YouTube-Player und Vorschauen ist 16:9. Neben der richtigen Größe sollten Sie auch das Verhältnis, die Dateigröße und den Dateityp Ihrer Miniaturansicht im Auge behalten. Nachfolgend finden Sie eine praktische Anleitung, die Sie beim Erstellen eines Miniaturbildes für Ihr Video verwenden können.
2019 YouTube Thumbnail Größen
1280 x 720 Pixel
– Minimale Breite: 640 Pixel
– Empfohlenes Verhältnis: 16:9
– Maximale Dateigröße: 2MB
– Akzeptierte Dateitypen: .JPG,.GIF,.BMP oder.PNG
Nachdem wir nun die technischen Details Ihres YouTube-Miniaturbildes geklärt haben, lassen Sie uns in das Kreative eintauchen. Wie entsteht ein großartig aussehendes Miniaturbild, das potenzielle Zuschauer anlockt? Tolle Frage! Wir haben einige Tipps zusammengestellt, die Sie bei der Erstellung von YouTube-Thumbnails beachten sollten.

Bewährte Praktiken für YouTube-Thumbnails

Halten Sie es einfach

Seien Sie prägnant! YouTube-Thumbnails sind klein. Und sie sind noch kleiner, wenn sie auf einem mobilen Gerät betrachtet werden, was sehr häufig der Fall ist, da YouTube oft auf Mobiltelefonen angesehen wird. Tatsächlich gab es an einem durchschnittlichen Tag im Jahr 2018 1 Milliarde mobile Views. Deshalb sollten Sie versuchen, nicht zu viel Text oder zu wenig Text hinzuzufügen. Die Menschen werden es nicht lesen können und damit wertvolle Miniaturansichtsimmobilien verschwenden.

Um sicherzustellen, dass Sie Ihr Miniaturbild einfach halten, sollten Sie nicht den gesamten Titel Ihres Videos zum Bild hinzufügen. Dein Videotitel wird sowieso direkt neben deiner Miniaturansicht angezeigt. Versuchen Sie, Ihren Titel auf wenige kurze Wörter zu verkürzen, oder wenn möglich, können Sie einfach nur ein Standbild mit einem Logo verwenden. Standbilder eignen sich hervorragend für Miniaturansichten, da sie schnell eine Momentaufnahme dessen liefern, was die Betrachter in Ihrem Video finden, ohne dass Sie ein Bild komplett neu erstellen müssen.

Kontrastfarben verwenden

Sie haben diesen tragischen Fehler schon einmal gesehen: weißen Text auf hellem Hintergrund oder schwarzen Text auf dunklem Hintergrund. Huch. Wie ich bereits erwähnt habe, sind die Miniaturansichten klein, und es gibt viele davon. Du brauchst deine, um herauszustechen, also wenn ein Betrachter den Text auf deinem Miniaturbild nicht leicht lesen kann, ist es wahrscheinlich, dass dein Video übersprungen wird.

Achten Sie auf die Platzierung des Logos.

Das Hinzufügen Ihres Logos zu Ihren YouTube-Thumbnails ist eine gute Idee. Es kann bei der Markenbekanntheit helfen, aber wie und wo Sie Ihr Logo auf Ihren Miniaturansichten platzieren, ist wichtig. Stellen Sie zunächst sicher, dass Ihr Logo nicht zu groß ist. Sie wollen nicht von der gesamten Botschaft des Miniaturbildes ablenken, aber wenn es zu klein ist, hat es keinen Sinn, es überhaupt hinzuzufügen.

Vermeiden Sie irrelevante oder irreführende Bilder.

Niemand mag Clickbait. Deshalb ist es wichtig, dass Ihr YouTube-Miniaturbild genau darstellt, was ein Betrachter in Ihrem Video finden wird. Wenn dies nicht der Fall ist, können Sie Ihren Ruf oder Ihre Marke schädigen.  Und noch schlimmer, YouTube könnte die Anzeige Ihrer Videos in den Suchergebnissen einstellen, wenn Ihre Bounce-Raten zu hoch sind.

Der Zweck eines Miniaturbildes ist es, den Kontext zu verdeutlichen, so dass die Verwendung eines Bildes, das nicht darstellt, was ein Betrachter tatsächlich sehen wird, Ihnen keinen Nutzen bringt. Es ist eine gute Idee, den wichtigsten Punkt Ihres Videos zu finden und dies hervorzuheben, indem Sie ein Miniaturbild um es herum erstellen. Es ist am besten, die Balance zu halten und einen visuellen Teaser zu erstellen, ohne zu viel zu enthüllen. Zeige nur so viel, dass die Benutzer sich durchklicken wollen und sehen, was du zu sagen hast.

Das Hinzufügen Ihres Logos zur Ecke des Miniaturbildes funktioniert gut, besonders wenn Sie anderen Text auf Ihrem Miniaturbild haben, aber vermeiden Sie die rechte untere Ecke. Warum? Denn dort zeigt YouTube die Länge Ihres Videos für die Zuschauer an. Wenn Sie Ihr Logo dort platzieren, wird es verdeckt und Ihr Video unprofessionell aussehen lassen.

Bild-Thumbnails warten bereits auf Sie auf YouTube. Verwenden Sie die Video-Thumbnails App für WordPress

Wenn Sie lieber die Miniaturansichten kopieren möchten, die bereits für den Clip, den Sie verwenden, ausgewählt wurden, dann ist die beste Option, auf YouTube zu gehen und sie zu finden. Das Auffinden, Speichern und Hochladen dieser Miniaturansichten in Ihren Blog ist jedoch noch etwas langsam. Wenn Zweckmäßigkeit Ihr Ziel ist, gibt es keinen großen Zeitunterschied zwischen dem manuellen Auffinden eines Miniaturbildes und der Verwendung einer benutzerdefinierten URL.

Glücklicherweise gibt es für WordPress Blogger ein sehr nützliches Plugin, das YouTube, Vimeo und viele andere Videodienste unterstützt. Obwohl dafür andere Miniaturansichten zur Verfügung stehen, sind Video-Thumbnails vielleicht die beliebtesten, und das aus gutem Grund. Lassen Sie uns jetzt einen genaueren Blick auf das Plugin werfen.

Lösen Sie Ihr Problem einfach mit Video-Thumbnails.

Melden Sie sich in Ihrem selbst gehosteten WordPress-Blog bei Ihrem Admin-Konto an und öffnen Sie im Dashboard Plugins > Add New. Verwenden Sie die Suchfunktion, um Video-Thumbnails zu finden und die Details des Plugins zu überprüfen, um die Kompatibilität mit Ihrer aktuellen Version sicherzustellen. Wenn es hier ein Problem gibt, müssen Sie wahrscheinlich Ihre aktuelle WordPress-Installation aktualisieren. Wenn Sie zufrieden sind, klicken Sie zum Fortfahren auf Installieren und aktivieren Sie das Plugin.
Wenn Sie eine YouTube-URL (im Format https://www.youtube.com/watch?v=VIDEO_ID) zu Ihrem Blogbeitrag hinzufügen, findet das Plugin die URL und zieht das 0.jpg-Bild vom YouTube-Server und setzt es als das von Ihrem Beitrag verwendete Bild ein.
Im WordPress-Post-Editor sollte es einen neuen Abschnitt mit der Bezeichnung Video-Miniaturbild (öffnen Sie die Bildschirmoptionen oben auf der Seite, um zu überprüfen, ob es aktiv ist) geben, in dem Sie das ausgewählte Miniaturbild sehen können, das auch im Feld Featured Image angezeigt wird. Wenn keine angezeigt wird, klicken Sie auf Video-Miniaturansicht zurücksetzen, um den Plugin-Scan erneut durchzuführen.
Weitere Optionen zur Fehlerbehebung finden Sie unter Einstellungen > Video-Miniaturansicht und wählen Sie die Registerkarte Debugging, auf der Sie Videoprovider, Testauszeichnung für Videos und Testspeicherung in der Medienbibliothek testen können.
Video-Thumbnails Zeit sparen & gut aussehen

Jede Website, die regelmäßig Videoclips anbietet, sollte einen Blick auf diese Methoden werfen. Wenn Sie ein WordPress Blog-Besitzer sind, ist das Video Thumbnails Plugin eine ausgezeichnete Möglichkeit, Zeit zu sparen, indem Sie ein Featured Image für Ihren Beitrag hinzufügen und gleichzeitig sicherstellen, dass alles gut aussieht.
Hast du diese Vorschläge ausprobiert? Verwenden Sie Video-Thumbnails für WordPress, oder haben Sie ein Plugin gefunden, das es übertrifft? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Erfahren Sie mehr über: Bildkonverter, WordPress Plugins, YouTube.

video schneiden

Bild-Thumbnails warten bereits auf Sie auf YouTube. Verwenden Sie die Video-Thumbnails App für WordPress. YouTube Miniaturansichtsgrößen und Best Practices (neu für 2019)

Sind Sie auf der Suche nach weiteren Ansichten Ihrer YouTube-Videos? Eine einfache Möglichkeit, dies zu tun, ist die Verbesserung Ihrer Video-Miniaturansichten.

Die Miniaturansicht Ihres Videos ist genauso wichtig wie sein Titel, wenn es darum geht, Besucher anzuziehen. Miniaturansichten lenken die Aufmerksamkeit potenzieller Zuschauer auf sich und helfen ihnen zu entscheiden, welches Video sie sich letztendlich für ein hoffnungsvolles Anschauen Ihres Videos entscheiden sollten! Natürlich ist es eine gute Idee, ein großartiges Video hinter dem Miniaturbild zu haben. Deshalb empfehle ich dir dringend, auch unseren Ultimate Guide für die Erstellung eines YouTube-Videos zu lesen. 

YouTube-Miniaturansichten dienen als Buchumschläge der Online-Videowelt. Unsere Entscheidung, ob wir auf ein Video klicken oder nicht, hängt oft von der Miniaturansicht ab. Ein auffälliges Bild kann uns einbeziehen, während ein langweiliges oder verschwommenes Miniaturbild uns leicht abschrecken kann. Indem Sie bessere Video-Miniaturansichten als andere Videos haben, gewinnen Sie eher Videoklicks auf YouTube und anderen Suchmaschinen. Deshalb ist es so wichtig, ein großartiges benutzerdefiniertes YouTube-Miniaturbild zu erstellen.

In diesem Blogbeitrag führe ich Sie durch die genaue Größe Ihres YouTube-Miniaturbildes und decke auch einige bewährte Praktiken für Miniaturansichten ab.
Zuerst beginnen wir mit der genauen Größe, die Sie für Ihre YouTube-Thumbnails verwenden sollten!
Die ideale Miniaturbildgröße beträgt 1280 × 720 Pixel bei einer Mindestbreite von 640 Pixel, und das ideale Verhältnis für YouTube-Player und Vorschauen ist 16:9. Neben der richtigen Größe sollten Sie auch das Verhältnis, die Dateigröße und den Dateityp Ihrer Miniaturansicht im Auge behalten. Nachfolgend finden Sie eine praktische Anleitung, die Sie beim Erstellen eines Miniaturbildes für Ihr Video verwenden können.
2019 YouTube Thumbnail Größen
1280 x 720 Pixel
– Minimale Breite: 640 Pixel
– Empfohlenes Verhältnis: 16:9
– Maximale Dateigröße: 2MB
– Akzeptierte Dateitypen: .JPG,.GIF,.BMP oder.PNG
Nachdem wir nun die technischen Details Ihres YouTube-Miniaturbildes geklärt haben, lassen Sie uns in das Kreative eintauchen. Wie entsteht ein großartig aussehendes Miniaturbild, das potenzielle Zuschauer anlockt? Tolle Frage! Wir haben einige Tipps zusammengestellt, die Sie bei der Erstellung von YouTube-Thumbnails beachten sollten.

Bewährte Praktiken für YouTube-Thumbnails

Halten Sie es einfach

Seien Sie prägnant! YouTube-Thumbnails sind klein. Und sie sind noch kleiner, wenn sie auf einem mobilen Gerät betrachtet werden, was sehr häufig der Fall ist, da YouTube oft auf Mobiltelefonen angesehen wird. Tatsächlich gab es an einem durchschnittlichen Tag im Jahr 2018 1 Milliarde mobile Views. Deshalb sollten Sie versuchen, nicht zu viel Text oder zu wenig Text hinzuzufügen. Die Menschen werden es nicht lesen können und damit wertvolle Miniaturansichtsimmobilien verschwenden.

Um sicherzustellen, dass Sie Ihr Miniaturbild einfach halten, sollten Sie nicht den gesamten Titel Ihres Videos zum Bild hinzufügen. Dein Videotitel wird sowieso direkt neben deiner Miniaturansicht angezeigt. Versuchen Sie, Ihren Titel auf wenige kurze Wörter zu verkürzen, oder wenn möglich, können Sie einfach nur ein Standbild mit einem Logo verwenden. Standbilder eignen sich hervorragend für Miniaturansichten, da sie schnell eine Momentaufnahme dessen liefern, was die Betrachter in Ihrem Video finden, ohne dass Sie ein Bild komplett neu erstellen müssen.

Kontrastfarben verwenden

Sie haben diesen tragischen Fehler schon einmal gesehen: weißen Text auf hellem Hintergrund oder schwarzen Text auf dunklem Hintergrund. Huch. Wie ich bereits erwähnt habe, sind die Miniaturansichten klein, und es gibt viele davon. Du brauchst deine, um herauszustechen, also wenn ein Betrachter den Text auf deinem Miniaturbild nicht leicht lesen kann, ist es wahrscheinlich, dass dein Video übersprungen wird.

Achten Sie auf die Platzierung des Logos.

Das Hinzufügen Ihres Logos zu Ihren YouTube-Thumbnails ist eine gute Idee. Es kann bei der Markenbekanntheit helfen, aber wie und wo Sie Ihr Logo auf Ihren Miniaturansichten platzieren, ist wichtig. Stellen Sie zunächst sicher, dass Ihr Logo nicht zu groß ist. Sie wollen nicht von der gesamten Botschaft des Miniaturbildes ablenken, aber wenn es zu klein ist, hat es keinen Sinn, es überhaupt hinzuzufügen.

Vermeiden Sie irrelevante oder irreführende Bilder.

Niemand mag Clickbait. Deshalb ist es wichtig, dass Ihr YouTube-Miniaturbild genau darstellt, was ein Betrachter in Ihrem Video finden wird. Wenn dies nicht der Fall ist, können Sie Ihren Ruf oder Ihre Marke schädigen.  Und noch schlimmer, YouTube könnte die Anzeige Ihrer Videos in den Suchergebnissen einstellen, wenn Ihre Bounce-Raten zu hoch sind.

Der Zweck eines Miniaturbildes ist es, den Kontext zu verdeutlichen, so dass die Verwendung eines Bildes, das nicht darstellt, was ein Betrachter tatsächlich sehen wird, Ihnen keinen Nutzen bringt. Es ist eine gute Idee, den wichtigsten Punkt Ihres Videos zu finden und dies hervorzuheben, indem Sie ein Miniaturbild um es herum erstellen. Es ist am besten, die Balance zu halten und einen visuellen Teaser zu erstellen, ohne zu viel zu enthüllen. Zeige nur so viel, dass die Benutzer sich durchklicken wollen und sehen, was du zu sagen hast.

Das Hinzufügen Ihres Logos zur Ecke des Miniaturbildes funktioniert gut, besonders wenn Sie anderen Text auf Ihrem Miniaturbild haben, aber vermeiden Sie die rechte untere Ecke. Warum? Denn dort zeigt YouTube die Länge Ihres Videos für die Zuschauer an. Wenn Sie Ihr Logo dort platzieren, wird es verdeckt und Ihr Video unprofessionell aussehen lassen.

Bild-Thumbnails warten bereits auf Sie auf YouTube. Verwenden Sie die Video-Thumbnails App für WordPress

Wenn Sie lieber die Miniaturansichten kopieren möchten, die bereits für den Clip, den Sie verwenden, ausgewählt wurden, dann ist die beste Option, auf YouTube zu gehen und sie zu finden. Das Auffinden, Speichern und Hochladen dieser Miniaturansichten in Ihren Blog ist jedoch noch etwas langsam. Wenn Zweckmäßigkeit Ihr Ziel ist, gibt es keinen großen Zeitunterschied zwischen dem manuellen Auffinden eines Miniaturbildes und der Verwendung einer benutzerdefinierten URL.

Glücklicherweise gibt es für WordPress Blogger ein sehr nützliches Plugin, das YouTube, Vimeo und viele andere Videodienste unterstützt. Obwohl dafür andere Miniaturansichten zur Verfügung stehen, sind Video-Thumbnails vielleicht die beliebtesten, und das aus gutem Grund. Lassen Sie uns jetzt einen genaueren Blick auf das Plugin werfen.

Lösen Sie Ihr Problem einfach mit Video-Thumbnails.

Melden Sie sich in Ihrem selbst gehosteten WordPress-Blog bei Ihrem Admin-Konto an und öffnen Sie im Dashboard Plugins > Add New. Verwenden Sie die Suchfunktion, um Video-Thumbnails zu finden und die Details des Plugins zu überprüfen, um die Kompatibilität mit Ihrer aktuellen Version sicherzustellen. Wenn es hier ein Problem gibt, müssen Sie wahrscheinlich Ihre aktuelle WordPress-Installation aktualisieren. Wenn Sie zufrieden sind, klicken Sie zum Fortfahren auf Installieren und aktivieren Sie das Plugin.
Wenn Sie eine YouTube-URL (im Format https://www.youtube.com/watch?v=VIDEO_ID) zu Ihrem Blogbeitrag hinzufügen, findet das Plugin die URL und zieht das 0.jpg-Bild vom YouTube-Server und setzt es als das von Ihrem Beitrag verwendete Bild ein.
Im WordPress-Post-Editor sollte es einen neuen Abschnitt mit der Bezeichnung Video-Miniaturbild (öffnen Sie die Bildschirmoptionen oben auf der Seite, um zu überprüfen, ob es aktiv ist) geben, in dem Sie das ausgewählte Miniaturbild sehen können, das auch im Feld Featured Image angezeigt wird. Wenn keine angezeigt wird, klicken Sie auf Video-Miniaturansicht zurücksetzen, um den Plugin-Scan erneut durchzuführen.
Weitere Optionen zur Fehlerbehebung finden Sie unter Einstellungen > Video-Miniaturansicht und wählen Sie die Registerkarte Debugging, auf der Sie Videoprovider, Testauszeichnung für Videos und Testspeicherung in der Medienbibliothek testen können.
Video-Thumbnails Zeit sparen & gut aussehen

Jede Website, die regelmäßig Videoclips anbietet, sollte einen Blick auf diese Methoden werfen. Wenn Sie ein WordPress Blog-Besitzer sind, ist das Video Thumbnails Plugin eine ausgezeichnete Möglichkeit, Zeit zu sparen, indem Sie ein Featured Image für Ihren Beitrag hinzufügen und gleichzeitig sicherstellen, dass alles gut aussieht.
Hast du diese Vorschläge ausprobiert? Verwenden Sie Video-Thumbnails für WordPress, oder haben Sie ein Plugin gefunden, das es übertrifft? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Erfahren Sie mehr über: Bildkonverter, WordPress Plugins, YouTube.

video drehen

Bild-Thumbnails warten bereits auf Sie auf YouTube. Verwenden Sie die Video-Thumbnails App für WordPress. YouTube Miniaturansichtsgrößen und Best Practices (neu für 2019)

Sind Sie auf der Suche nach weiteren Ansichten Ihrer YouTube-Videos? Eine einfache Möglichkeit, dies zu tun, ist die Verbesserung Ihrer Video-Miniaturansichten.

Die Miniaturansicht Ihres Videos ist genauso wichtig wie sein Titel, wenn es darum geht, Besucher anzuziehen. Miniaturansichten lenken die Aufmerksamkeit potenzieller Zuschauer auf sich und helfen ihnen zu entscheiden, welches Video sie sich letztendlich für ein hoffnungsvolles Anschauen Ihres Videos entscheiden sollten! Natürlich ist es eine gute Idee, ein großartiges Video hinter dem Miniaturbild zu haben. Deshalb empfehle ich dir dringend, auch unseren Ultimate Guide für die Erstellung eines YouTube-Videos zu lesen. 

YouTube-Miniaturansichten dienen als Buchumschläge der Online-Videowelt. Unsere Entscheidung, ob wir auf ein Video klicken oder nicht, hängt oft von der Miniaturansicht ab. Ein auffälliges Bild kann uns einbeziehen, während ein langweiliges oder verschwommenes Miniaturbild uns leicht abschrecken kann. Indem Sie bessere Video-Miniaturansichten als andere Videos haben, gewinnen Sie eher Videoklicks auf YouTube und anderen Suchmaschinen. Deshalb ist es so wichtig, ein großartiges benutzerdefiniertes YouTube-Miniaturbild zu erstellen.

In diesem Blogbeitrag führe ich Sie durch die genaue Größe Ihres YouTube-Miniaturbildes und decke auch einige bewährte Praktiken für Miniaturansichten ab.
Zuerst beginnen wir mit der genauen Größe, die Sie für Ihre YouTube-Thumbnails verwenden sollten!
Die ideale Miniaturbildgröße beträgt 1280 × 720 Pixel bei einer Mindestbreite von 640 Pixel, und das ideale Verhältnis für YouTube-Player und Vorschauen ist 16:9. Neben der richtigen Größe sollten Sie auch das Verhältnis, die Dateigröße und den Dateityp Ihrer Miniaturansicht im Auge behalten. Nachfolgend finden Sie eine praktische Anleitung, die Sie beim Erstellen eines Miniaturbildes für Ihr Video verwenden können.
2019 YouTube Thumbnail Größen
1280 x 720 Pixel
– Minimale Breite: 640 Pixel
– Empfohlenes Verhältnis: 16:9
– Maximale Dateigröße: 2MB
– Akzeptierte Dateitypen: .JPG,.GIF,.BMP oder.PNG
Nachdem wir nun die technischen Details Ihres YouTube-Miniaturbildes geklärt haben, lassen Sie uns in das Kreative eintauchen. Wie entsteht ein großartig aussehendes Miniaturbild, das potenzielle Zuschauer anlockt? Tolle Frage! Wir haben einige Tipps zusammengestellt, die Sie bei der Erstellung von YouTube-Thumbnails beachten sollten.

Bewährte Praktiken für YouTube-Thumbnails

Halten Sie es einfach

Seien Sie prägnant! YouTube-Thumbnails sind klein. Und sie sind noch kleiner, wenn sie auf einem mobilen Gerät betrachtet werden, was sehr häufig der Fall ist, da YouTube oft auf Mobiltelefonen angesehen wird. Tatsächlich gab es an einem durchschnittlichen Tag im Jahr 2018 1 Milliarde mobile Views. Deshalb sollten Sie versuchen, nicht zu viel Text oder zu wenig Text hinzuzufügen. Die Menschen werden es nicht lesen können und damit wertvolle Miniaturansichtsimmobilien verschwenden.

Um sicherzustellen, dass Sie Ihr Miniaturbild einfach halten, sollten Sie nicht den gesamten Titel Ihres Videos zum Bild hinzufügen. Dein Videotitel wird sowieso direkt neben deiner Miniaturansicht angezeigt. Versuchen Sie, Ihren Titel auf wenige kurze Wörter zu verkürzen, oder wenn möglich, können Sie einfach nur ein Standbild mit einem Logo verwenden. Standbilder eignen sich hervorragend für Miniaturansichten, da sie schnell eine Momentaufnahme dessen liefern, was die Betrachter in Ihrem Video finden, ohne dass Sie ein Bild komplett neu erstellen müssen.

Kontrastfarben verwenden

Sie haben diesen tragischen Fehler schon einmal gesehen: weißen Text auf hellem Hintergrund oder schwarzen Text auf dunklem Hintergrund. Huch. Wie ich bereits erwähnt habe, sind die Miniaturansichten klein, und es gibt viele davon. Du brauchst deine, um herauszustechen, also wenn ein Betrachter den Text auf deinem Miniaturbild nicht leicht lesen kann, ist es wahrscheinlich, dass dein Video übersprungen wird.

Achten Sie auf die Platzierung des Logos.

Das Hinzufügen Ihres Logos zu Ihren YouTube-Thumbnails ist eine gute Idee. Es kann bei der Markenbekanntheit helfen, aber wie und wo Sie Ihr Logo auf Ihren Miniaturansichten platzieren, ist wichtig. Stellen Sie zunächst sicher, dass Ihr Logo nicht zu groß ist. Sie wollen nicht von der gesamten Botschaft des Miniaturbildes ablenken, aber wenn es zu klein ist, hat es keinen Sinn, es überhaupt hinzuzufügen.

Vermeiden Sie irrelevante oder irreführende Bilder.

Niemand mag Clickbait. Deshalb ist es wichtig, dass Ihr YouTube-Miniaturbild genau darstellt, was ein Betrachter in Ihrem Video finden wird. Wenn dies nicht der Fall ist, können Sie Ihren Ruf oder Ihre Marke schädigen.  Und noch schlimmer, YouTube könnte die Anzeige Ihrer Videos in den Suchergebnissen einstellen, wenn Ihre Bounce-Raten zu hoch sind.

Der Zweck eines Miniaturbildes ist es, den Kontext zu verdeutlichen, so dass die Verwendung eines Bildes, das nicht darstellt, was ein Betrachter tatsächlich sehen wird, Ihnen keinen Nutzen bringt. Es ist eine gute Idee, den wichtigsten Punkt Ihres Videos zu finden und dies hervorzuheben, indem Sie ein Miniaturbild um es herum erstellen. Es ist am besten, die Balance zu halten und einen visuellen Teaser zu erstellen, ohne zu viel zu enthüllen. Zeige nur so viel, dass die Benutzer sich durchklicken wollen und sehen, was du zu sagen hast.

Das Hinzufügen Ihres Logos zur Ecke des Miniaturbildes funktioniert gut, besonders wenn Sie anderen Text auf Ihrem Miniaturbild haben, aber vermeiden Sie die rechte untere Ecke. Warum? Denn dort zeigt YouTube die Länge Ihres Videos für die Zuschauer an. Wenn Sie Ihr Logo dort platzieren, wird es verdeckt und Ihr Video unprofessionell aussehen lassen.

Bild-Thumbnails warten bereits auf Sie auf YouTube. Verwenden Sie die Video-Thumbnails App für WordPress

Wenn Sie lieber die Miniaturansichten kopieren möchten, die bereits für den Clip, den Sie verwenden, ausgewählt wurden, dann ist die beste Option, auf YouTube zu gehen und sie zu finden. Das Auffinden, Speichern und Hochladen dieser Miniaturansichten in Ihren Blog ist jedoch noch etwas langsam. Wenn Zweckmäßigkeit Ihr Ziel ist, gibt es keinen großen Zeitunterschied zwischen dem manuellen Auffinden eines Miniaturbildes und der Verwendung einer benutzerdefinierten URL.

Glücklicherweise gibt es für WordPress Blogger ein sehr nützliches Plugin, das YouTube, Vimeo und viele andere Videodienste unterstützt. Obwohl dafür andere Miniaturansichten zur Verfügung stehen, sind Video-Thumbnails vielleicht die beliebtesten, und das aus gutem Grund. Lassen Sie uns jetzt einen genaueren Blick auf das Plugin werfen.

Lösen Sie Ihr Problem einfach mit Video-Thumbnails.

Melden Sie sich in Ihrem selbst gehosteten WordPress-Blog bei Ihrem Admin-Konto an und öffnen Sie im Dashboard Plugins > Add New. Verwenden Sie die Suchfunktion, um Video-Thumbnails zu finden und die Details des Plugins zu überprüfen, um die Kompatibilität mit Ihrer aktuellen Version sicherzustellen. Wenn es hier ein Problem gibt, müssen Sie wahrscheinlich Ihre aktuelle WordPress-Installation aktualisieren. Wenn Sie zufrieden sind, klicken Sie zum Fortfahren auf Installieren und aktivieren Sie das Plugin.
Wenn Sie eine YouTube-URL (im Format https://www.youtube.com/watch?v=VIDEO_ID) zu Ihrem Blogbeitrag hinzufügen, findet das Plugin die URL und zieht das 0.jpg-Bild vom YouTube-Server und setzt es als das von Ihrem Beitrag verwendete Bild ein.
Im WordPress-Post-Editor sollte es einen neuen Abschnitt mit der Bezeichnung Video-Miniaturbild (öffnen Sie die Bildschirmoptionen oben auf der Seite, um zu überprüfen, ob es aktiv ist) geben, in dem Sie das ausgewählte Miniaturbild sehen können, das auch im Feld Featured Image angezeigt wird. Wenn keine angezeigt wird, klicken Sie auf Video-Miniaturansicht zurücksetzen, um den Plugin-Scan erneut durchzuführen.
Weitere Optionen zur Fehlerbehebung finden Sie unter Einstellungen > Video-Miniaturansicht und wählen Sie die Registerkarte Debugging, auf der Sie Videoprovider, Testauszeichnung für Videos und Testspeicherung in der Medienbibliothek testen können.
Video-Thumbnails Zeit sparen & gut aussehen

Jede Website, die regelmäßig Videoclips anbietet, sollte einen Blick auf diese Methoden werfen. Wenn Sie ein WordPress Blog-Besitzer sind, ist das Video Thumbnails Plugin eine ausgezeichnete Möglichkeit, Zeit zu sparen, indem Sie ein Featured Image für Ihren Beitrag hinzufügen und gleichzeitig sicherstellen, dass alles gut aussieht.
Hast du diese Vorschläge ausprobiert? Verwenden Sie Video-Thumbnails für WordPress, oder haben Sie ein Plugin gefunden, das es übertrifft? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Erfahren Sie mehr über: Bildkonverter, WordPress Plugins, YouTube.

tutorialcenter